360 Grad Video in Kolor Eyes
Virtual Reality Brille Smartphone
360 Grad Video in Kolor Eyes
Virtual Reality Brille Smartphone

Wie schaue ich 360 Grad Videos am besten an?

360 Grad Videos sind eine tolle und faszinierende Sache. Allerdings nur, wenn ich sie mit dem richtigen Programm oder der richtigen App anschaue. Denn nur dann kann ich mich wirklich in dem Video drehen und damit alle Vorteile eines 360 Grad Videos geniessen.

Welche einfachen Möglichkeiten gibt es also, ein 360 Grad Video anzuschauen?

Smartphone

Am einfachsten geht es wahrscheinlich auf dem Smartphone mit der aktuellsten Facebook oder Youtube App. Beide können 360 Grad Videos perfekt abspielen.

Wenn das Video läuft, kann ich mich mit meinem Smartphone bewegen und in die Richtung im Video schauen, die mich interessiert. Alternativ kann ich mit meinen Fingern das Video bewegen und so die Blickrichtung ändern.

Ob es ein iOS oder ein Android Smartphone ist, spielt dabei keine Rolle. Wichtig ist nur, dass die entsprechende App auf dem aktuellsten Stand ist. Die mobilen Seiten von Youtube oder Facebook können die Videos übrigens nicht richtig abspielen (zumindest im Moment noch). Hier sieht man zwar das Video, aber ein Drehen darin ist nicht möglich.

Computer oder Notebook

360 Grad Video in Kolor EyesNatürlich kann ich auch am Computer oder Notebook ein 360 Grad Video anschauen.

Hier hängt es vom verwendeten Browser ab, ob ich mich mit der Maus im Video bewegen kann. Youtube unterstützt dabei den Chrome, Firefox, Opera und Internet Explorer. Auch hier ist es entscheidend, dass der Browser in der aktuellsten Version installiert ist.

Wenn man ein 360 Grad Video auf seinem Computer gespeichert hat, kann man Programme wie Kolor Eyes (oder bald GoPro VR) benutzen, um das Video direkt anzuschauen. Dieses Programm findet ihr unter http://www.kolor.com/kolor-eyes/

Was ist mit Cardboard oder Virtual Reality Headsets?

Virtual Reality Brille SmartphoneGoogle hatte vor einiger Zeit eine Faltanleitung veröffentlicht, wie man sich eine Art Halterung für das Smartphone machen und dieses dann wie eine Art Brille tragen kann. Damit hat man noch mehr das Gefühl, direkt im Video zu sein.

Inzwischen gibt es jede Menge dieser Cardboard oder VR Brillen. Es gibt sie sowohl aus Pappe, als auch aus Plastik.

Eine Sonderstellung dabei hat die Samsung Gear VR Brille. Sie liefert in dem Bereich die beste Qualität und ist mit eigenen Bedienelementen an der Seite auch am komfortabelsten. Dafür funktioniert sie nur mit bestimmten Samsung Smartphones.

Um ein 360 Grad Video damit anzusehen, empfiehlt sich die Youtube App auf dem Smartphone, da diese einen Betrachtungsmodus für Cardboard hat, bei dem das Video im sogenannten Side-by-Side Modus angezeigt wird.

Die absolut beste Möglichkeit, sich 360 Grad Videos anzusehen, sind natürlich echte Virtual Reality Headsets (auch HMD – Head mounted Display) wie die Oculus Rift oder HTC Vive.

Beide biete einen grösseren Blickwinkel, so dass der Effekt der Immersion noch besser ist.

Der Nachteil ist, dass man hier auch einen leistungsstarken Rechner braucht um die Headsets anschliessen zu können.

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*